Diese Seite verwendet Cookies. Dass Sie weiter auf der Seiten bleiben, bestätigen Sie damit deren Verwendung. Mehr erfahren Sie hier .

Home   >   LEITMERITZBURGEN   >   Das Schloß Ploskovice

Das Schloß Ploskovice

Ploskovice ist ein Juwel unter den Schlößern Nordböhmens. Es liegt in der Nähe von Litoměřice und wurde in den Jahren 1720 – 1730 gebaut.

Informace

Das Schloß wurde von Anna Maria Franziska von Toskana, der Ehefrau eines letzten Nachkommens berühmter italienischer Familie Medici, gegründet. Die Umbau des Schloßes auf eine Sommerresidenz im Hochbarock wurde von Killian Ignaz Dientzhoffer realisiert. Im 19. Jahrhundert bekam Ploskovice ein Besitz der Habsburger und als Sommersitz wurde es hauptsächlich von Kaiser Ferdinand I. dem Gütigen, und später von Franz Josef I. genutzt. Seit Entstehung der Tschechoslowakei bekam Ploskovice auch ein Sitz des Außenministeriums und z.B. Edvard Beneš mit seiner Ehefrau kamen hierher sehr oft. Besichtigung des Schloßes zusammen mit einem Bummel im Garten mit einer Kunsthöhle und einen Barockbrunnen können wir allen Besuchern nur empfehlen.

Adresse

Zámek Ploskovice

www.zamek-ploskovice.cz
zamek.ploskovice@usti.npu.cz,
Tel.: +420 416 749 092

Routenplaner

Routenstart
Routenziel