Diese Seite verwendet Cookies. Dass Sie weiter auf der Seiten bleiben, bestätigen Sie damit deren Verwendung. Mehr erfahren Sie hier .

Home   >   LIBOCHOWITZBURGEN   >   Das Schloß Libochovice

Das Schloß Libochovice

In einer Landschaft, die von den Hügeln des Böhmischen Mittelgebirges umgegeben ist, steht an der Stelle einer alten gotischen festung das Schloß Libochovice.

Informace

Mitte des 16. Jahrhunderts ließen hier die Lobkowiczer einen Renaissance-Schloß umbauen. Nach einem Brand im 17. Jahrhundert ließen die neuen Besitzer ein majestätisches Barockschloß am Ufer der Eger erbauen, dessen Form sich bis heute erhielt. Der älteste erhaltene Teil des Schlosses ist eine gotische Kapelle, deren Innen entspricht der Entwicklung des adeligen Geschmacks – von Renaissance bis zum 20. Jahrhunderts. Sehr berühmt ist eine Sage über hiesigem Zauberspiegel, der angeblich die Jugend zurückbringt. Vor der Hauptvorderseite gibt es ein französischer Garten, von der anderen Seite wird die Bau mit einem Park umgegeben. Die Verbindung mit dem Schloßhof besorgen ungewöhnliche Räume, in den ein erjagter Krokodil ausgestellt ist. Die Decken sind mit Muscheln vertäfelt und interessant sind auch die Reliefs von Meeresungeheuern. Es gibt hier auch zwei Fontänen, die mit Statuen und zahlreicher Flora verziert sind. Die Flora wurde meistens von den Besitzern von ihren Reisen nach Asien und Afrika mitgebracht.

Adresse

Státní zámek Libochovice

www.zamek-libochovice.cz
zamek.libochovice@usti.npu.cz,
Tel.: +420 416 591 443

Routenplaner

Routenstart
Routenziel

LANDKARTE - Das Schloß Libochovice